Nach dem tragischen Tod eines 9-Jährigen in Karlstadt-Laudenbach geht die Polizei von einem Unfall aus. Demnach hatte der Junge am Samstag eine Hundeleine mitgebracht und spielte allein auf einer Mauer. Er hatte sich die Leine um die Schultern gelegt – sie verfing sich an dem Jägerzaun auf der Mauer. Als der 9-Jährige herunterfiel, zog sich die Leine um den Hals zu und er erstickte. Die Ermittlungen ergaben, dass hier ein dramatisches Unglück auf dem Gelände der ehemaligen Grundschule passierte – ohne jegliche Fremdbeteiligung.
Zur Übersicht
Geiselwind: Betrunkener fährt Baum um
Foto: J. Bredehorn / pixelio.de
28.11.20 - 09:44 Uhr

Geiselwind: Betrunkener fährt Baum um

In Geiselwind hat ein betrunkener Mann einen Baum umgefahren. Der 18-Jährige war in der Nacht auf Samstag auf der Schein...

Himmelstadt: Weihnachtspostamt nicht für Besucher offen
Foto: Funkhaus Würzburg
28.11.20 - 06:17 Uhr

Himmelstadt: Weihnachtspostamt nicht für Besucher offen

Normalerweise wäre am ersten Adventswochenende das Weihnachtspostamt in Himmelstadt geöffnet – dieses Jahr ist das aber ...

Unterfranken: Polizei appelliert zum Einhalten der Corona-Regeln
Foto: Funkhaus Würzburg
27.11.20 - 17:25 Uhr

Unterfranken: Polizei appelliert zum Einhalten der Corona-Regeln

„Bitte haltet euch an die Corona-Beschränkungen!“ Diesen Appell richtet die Polizei im Vorfeld zum anstehenden Wochenend...