Für ihre innovativen Ideen sind am Mittwochabend zwei Unternehmen mit dem Würzburger Start Up Preis ausgezeichnet worden. Gewinner in der Kategorie „Local Hero“ sind die Radboten Würzburg. Sie beteiligen sich ab Ende November am Projekt WÜ-Livery – es verspricht Bestellungen aus Würzburger Läden noch am selben Tag per Rad zu den Kunden nach Haus zu liefern. Sieger im Bereich „Global Hero“ ist ein Team, das mit Künstlicher Intelligenz Bäckereien vor dem Wegwerfen von Lebensmitteln bewahren will. Auf Basis verschiedener Daten berechnen sie welche Produkte gut gehen und welche weniger oft gekauft werden. Die Sieger bekommen 3.000 Euro Preisgeld. Der Würzburger Start Up Preis ist eine Kooperation der Initiative Gründen@Würzburg und den Würzburger Wirtschaftsjunioren. Teilgenommen haben insgesamt sechs Teams aus Würzburg und der Region. Bei den Unternehmensideen ging es um Kinderbücher mit Bezug zu Würzburg, individuelle Kinoerlebnisse oder eine Sicherheitsmütze für Golfer.
Zur Übersicht
Geiselwind: Betrunkener fährt Baum um
Foto: J. Bredehorn / pixelio.de
28.11.20 - 09:44 Uhr

Geiselwind: Betrunkener fährt Baum um

In Geiselwind hat ein betrunkener Mann einen Baum umgefahren. Der 18-Jährige war in der Nacht auf Samstag auf der Schein...

Himmelstadt: Weihnachtspostamt nicht für Besucher offen
Foto: Funkhaus Würzburg
28.11.20 - 06:17 Uhr

Himmelstadt: Weihnachtspostamt nicht für Besucher offen

Normalerweise wäre am ersten Adventswochenende das Weihnachtspostamt in Himmelstadt geöffnet – dieses Jahr ist das aber ...

Unterfranken: Polizei appelliert zum Einhalten der Corona-Regeln
Foto: Funkhaus Würzburg
27.11.20 - 17:25 Uhr

Unterfranken: Polizei appelliert zum Einhalten der Corona-Regeln

„Bitte haltet euch an die Corona-Beschränkungen!“ Diesen Appell richtet die Polizei im Vorfeld zum anstehenden Wochenend...