Eine tonnenschwere Stahlplattform ist am Mittwochabend in Würzburg in die Tiefe gestürzt. Die Plattform war an der Fassade eines Neubaus in der Haugerglacisstraße in Höhe des vierten Stocks befestigt. Warum sie sich löste und auf eine Grünfläche stürzte ist unklar. Verletzt wurde niemand, der Schaden liegt im mittleren fünfstelligen Bereich. Zeugen hatten gestern Abend zunächst im Bereich der Haugerglacisstraße einen lauten Knall gehört, ohne ihn zuordnen zu können. Bei einer Untersuchung des Gebiets wurde dann die abgestürzte Stahlplattform entdeckt.
Zur Übersicht
Würzburg: Kein Glühwein-To-Go mehr in der Innenstadt
Foto: Pixabay.com
03.12.20 - 17:39 Uhr

Würzburg: Kein Glühwein-To-Go mehr in der Innenstadt

Innerhalb des Würzburger kleinen Bischofshutes in der Innenstadt darf ab sofort kein Glühwein To Go mehr ausgeschenkt we...

Ochsenfurt: Tafel muss schließen
Logo: Die Tafeln e.V.
03.12.20 - 16:41 Uhr

Ochsenfurt: Tafel muss schließen

Die Ochsenfurter Tafel bleibt geschlossen. Der Grund: Die geplanten Corona-Schutzmaßnahmen können räumlich nicht umgeset...

Würzburg: Schwarzfahrer bespuckt Mutter mit Kind
Foto: Funkhaus Würzburg
03.12.20 - 16:02 Uhr

Würzburg: Schwarzfahrer bespuckt Mutter mit Kind

Zuerst war er schwarz mit dem Zug unterwegs – und bespuckte dann nach seinem Besuch bei der Polizei eine Mutter und ihr ...