Um ihrer Weihnachtseinkäufe zu erledigen, sollen die Würzburger an den vier Adventssamstagen bequem in die Stadt kommen. Es wird in diesem Jahr deshalb erstmals einen kostenlosen Adventsshuttle dorthin geben. Das hat der Stadtrat in dieser Woche beschlossen, die Grünen informierten jetzt darüber. Auf zwei Linien fahren dann zusätzliche Busse. Verstärkt wird die Linie 114 vom Campus Süd vom Hubland kommend. Im 15-Minuten-Takt werden von dort Busse in die Stadt fahren. Und auch die Linie 25 vom Ikea zum Busbahnhof wird ergänzt. Im Halb-Stunden-Takt werden dort Busse verkehren. Von der Aktion sollen die Würzburger Einzelhändler profitieren. Die Würzburger will der Stadtrat damit auch zum Umstieg vom Auto auf die öffentlichen Verkehrsmittel animieren.
Zur Übersicht
Geiselwind: Betrunkener fährt Baum um
Foto: J. Bredehorn / pixelio.de
28.11.20 - 09:44 Uhr

Geiselwind: Betrunkener fährt Baum um

In Geiselwind hat ein betrunkener Mann einen Baum umgefahren. Der 18-Jährige war in der Nacht auf Samstag auf der Schein...

Himmelstadt: Weihnachtspostamt nicht für Besucher offen
Foto: Funkhaus Würzburg
28.11.20 - 06:17 Uhr

Himmelstadt: Weihnachtspostamt nicht für Besucher offen

Normalerweise wäre am ersten Adventswochenende das Weihnachtspostamt in Himmelstadt geöffnet – dieses Jahr ist das aber ...

Unterfranken: Polizei appelliert zum Einhalten der Corona-Regeln
Foto: Funkhaus Würzburg
27.11.20 - 17:25 Uhr

Unterfranken: Polizei appelliert zum Einhalten der Corona-Regeln

„Bitte haltet euch an die Corona-Beschränkungen!“ Diesen Appell richtet die Polizei im Vorfeld zum anstehenden Wochenend...