In Schlangenlinien war ein Mann am späten Freitagabend in Kitzingen unterwegs. Nachdem Zeugen den 54-jährigen Autofahrer im Bereich des Muldenweggeebietes an die Polizei gemeldet hatten, machten sich die Beamten auf dem Weg. In der Alemannestraße wurden sie fündig und versuchten das Auto mit Blaulicht und Martinshorn zu stoppen. Der 54-Jährige ignorierte das und fuhr weiter – auch in den Gegenverkehr. Als er schlussendlich anhielt, stellten die Beamten fest, dass der Mann betrunken war. Er hatte fast zwei Promille und muss jetzt mit einer Anzeige deshalb rechnen.
Zur Übersicht
Geiselwind: Betrunkener fährt Baum um
Foto: J. Bredehorn / pixelio.de
28.11.20 - 09:44 Uhr

Geiselwind: Betrunkener fährt Baum um

In Geiselwind hat ein betrunkener Mann einen Baum umgefahren. Der 18-Jährige war in der Nacht auf Samstag auf der Schein...

Himmelstadt: Weihnachtspostamt nicht für Besucher offen
Foto: Funkhaus Würzburg
28.11.20 - 06:17 Uhr

Himmelstadt: Weihnachtspostamt nicht für Besucher offen

Normalerweise wäre am ersten Adventswochenende das Weihnachtspostamt in Himmelstadt geöffnet – dieses Jahr ist das aber ...

Unterfranken: Polizei appelliert zum Einhalten der Corona-Regeln
Foto: Funkhaus Würzburg
27.11.20 - 17:25 Uhr

Unterfranken: Polizei appelliert zum Einhalten der Corona-Regeln

„Bitte haltet euch an die Corona-Beschränkungen!“ Diesen Appell richtet die Polizei im Vorfeld zum anstehenden Wochenend...