„Bitte haltet euch an die Corona-Beschränkungen!“ Diesen Appell richtet die Polizei im Vorfeld zum anstehenden Wochenende an die Bevölkerung. Denn im Laufe des vergangenen Wochenendes gab es insgesamt 26 Einsätze aufgrund von Verstößen gegen die Corona-Regeln. Fast 170 Personen wurden kontrolliert und gegen diese Bußgeldverfahren eingeleitet. Beenden musste die Polizei vor allem private Treffen. Darunter ein Fußballspiel mit 14 Teilnehmern am vergangenen Sonntag in Höchberg. Acht Personen im Alter von 14 bis 45 müssen mit Bußgeldern rechnen. Aber auch wegen Ruhestörungen mussten die Beamten vergangenes Wochenende ausrücken. In Schweinfurt beispielsweise hatten sich 15 Studis in einer Waschküche zum Feiern getroffen. Sie erwarten Anzeigen. Weil es viele Verstöße gegen die Corona-Regeln gibt, bittet die Polizei Eltern auch ihren Kindern zu erklären, was erlaubt ist und was nicht. Zudem weist die Polizei darauf hin, dass Kontrollen in Wohnungen nur nach Hinweisen stattfinden.
Zur Übersicht
Würzburg/Schweinfurt: Uni-Prüfungen – so finden sie statt
Foto: FirmBee/ pixabay.com
19.01.21 - 06:35 Uhr

Würzburg/Schweinfurt: Uni-Prüfungen – so finden sie statt

Die Prüfungsphase ist für viele Studierende die stressigste Zeit im Semester. Wegen der Corona-Pandemie dürfte sie für d...

Würzburg: Fallen zwischen Residenz und Dom Parkplätze weg?
Foto: Funkhaus Würzburg
19.01.21 - 05:47 Uhr

Würzburg: Fallen zwischen Residenz und Dom Parkplätze weg?

Wie soll die Hofstraße zwischen Residenz und Dom in Zukunft aussehen? Was passiert mit den Parkplätzen am Paradeplatz? U...

Würzburg: Forschern gelingt Sensation – größtes Tiergenom entziffert
Foto: Mitch Ames/wikipedia.org
19.01.21 - 05:31 Uhr

Würzburg: Forschern gelingt Sensation – größtes Tiergenom entziffert

Weltweite Wissenschaftssensation, an der sich auch Forscher der Uni Würzburg beteiligt haben: Mittels moderner Technolog...