Die Würzburger Hofstraße soll endlich zur Touristenachse werden. Diese schon ältere Forderung hat die Stadtrats-SPD jetzt erneuert. Sie hat einen entsprechenden Antrag eingereicht. Die Hofstraße verbindet die Residenz mit dem Dom. Mit den Plänen für ein Hotel am Paradeplatz soll die Hofstraße jetzt aufgewertet werden. Außerdem sollen in dem Zusammenhang der Ingolstädter Hof, die Domerpfarrgasse, die Maxstraße, der Kardinal-Döpfner-Platz und die Hofstraße selbst zu verkehrsberuhigten Zonen werden. Die SPD fordert zusätzlich, die Zahl der Parkplätze hier zu reduzieren. Der Antrag soll im nächsten Planungsausschuss Thema sein – die Sitzung ist am 19. Januar.
Zur Übersicht
Würzburg/Schweinfurt: Uni-Prüfungen – so finden sie statt
Foto: FirmBee/ pixabay.com
19.01.21 - 06:35 Uhr

Würzburg/Schweinfurt: Uni-Prüfungen – so finden sie statt

Die Prüfungsphase ist für viele Studierende die stressigste Zeit im Semester. Wegen der Corona-Pandemie dürfte sie für d...

Würzburg: Fallen zwischen Residenz und Dom Parkplätze weg?
Foto: Funkhaus Würzburg
19.01.21 - 05:47 Uhr

Würzburg: Fallen zwischen Residenz und Dom Parkplätze weg?

Wie soll die Hofstraße zwischen Residenz und Dom in Zukunft aussehen? Was passiert mit den Parkplätzen am Paradeplatz? U...

Würzburg: Forschern gelingt Sensation – größtes Tiergenom entziffert
Foto: Mitch Ames/wikipedia.org
19.01.21 - 05:31 Uhr

Würzburg: Forschern gelingt Sensation – größtes Tiergenom entziffert

Weltweite Wissenschaftssensation, an der sich auch Forscher der Uni Würzburg beteiligt haben: Mittels moderner Technolog...