Die Stadt Würzburg appelliert an Autobesitzer, die auf der Talvera parken. Dort stünden aktuell noch rund 100 Fahrzeuge im eingeschränkten Halteverbot. Sie blockieren genau die Stelle, an der das Corona-Impfzentrum aufgestellt wird. Die Besitzer werden aufgefordert, ihre Autos wegzufahren. Anderenfalls werde ab Freitagmorgen, 6 Uhr abgeschleppt. Das kostet dann mindestens 100 Euro für das Abschleppen und 25 Euro für den Parkverstoß. Das Parkverbot im südöstlichen Teil der Talavera (zwischen Luitpoldstraße, Mainaustraße und Talaveraschlösschen) gilt seit Donnerstagmorgen. Im Lauf des Donnerstags finden aber noch Vermessungsarbeiten statt, noch nicht der direkte Aufbau.
Zur Übersicht
Würzburg: Fallen zwischen Residenz und Dom Parkplätze weg?
Foto: Funkhaus Würzburg
19.01.21 - 05:47 Uhr

Würzburg: Fallen zwischen Residenz und Dom Parkplätze weg?

Wie soll die Hofstraße zwischen Residenz und Dom in Zukunft aussehen? Was passiert mit den Parkplätzen am Paradeplatz? U...

Würzburg: Forschern gelingt Sensation – größtes Tiergenom entziffert
Foto: Funkhaus Würzburg
19.01.21 - 05:31 Uhr

Würzburg: Forschern gelingt Sensation – größtes Tiergenom entziffert

Weltweite Wissenschaftssensation, an der sich auch Forscher der Uni Würzburg beteiligt haben: Mittels moderner Technolog...

Würzburg: Berufungsprozess um tödlichen Unfall bei Unterpleichfeld
Foto: Funkhaus Würzburg
19.01.21 - 05:24 Uhr

Würzburg: Berufungsprozess um tödlichen Unfall bei Unterpleichfeld

Ein tödlicher Unfall zwischen Rimpar und Burggrumbach von 2018 beschäftigt die Würzburger Justiz jetzt erneut. Am Dienst...