Innerhalb des Würzburger kleinen Bischofshutes in der Innenstadt darf ab sofort kein Glühwein To Go mehr ausgeschenkt werden. Das hat die Stadt per Allgemeinverfügung soeben festgelegt. Die Regelung gilt für die Fläche zwischen Juliuspromenade, Mainkai, Neubaustraße und Schwarzer Promenade und Theaterstraße, außerdem die Alte Mainbrücke. In den vergangenen Tagen war dort teilweise Glühwein to Go ausgeschenkt worden, das habe zu Gruppenbildung und Menschenansammlungen geführt. In Zeiten von Corona wolle man als Stadt aber genau das vermeiden. Unter anderem durften bislang die festen Marktstände auf dem Marktplatz Glühwein-to-go verkaufen, weil sie rechtlich zur Gastronomie zählen. Den Ständen des Adventsmarktes hatte die Stadt dagegen schon im Vorfeld den Ausschank von Glühwein verboten.
Zur Übersicht
Würzburg/Schweinfurt: Uni-Prüfungen – so finden sie statt
Foto: FirmBee/ pixabay.com
19.01.21 - 06:35 Uhr

Würzburg/Schweinfurt: Uni-Prüfungen – so finden sie statt

Die Prüfungsphase ist für viele Studierende die stressigste Zeit im Semester. Wegen der Corona-Pandemie dürfte sie für d...

Würzburg: Fallen zwischen Residenz und Dom Parkplätze weg?
Foto: Funkhaus Würzburg
19.01.21 - 05:47 Uhr

Würzburg: Fallen zwischen Residenz und Dom Parkplätze weg?

Wie soll die Hofstraße zwischen Residenz und Dom in Zukunft aussehen? Was passiert mit den Parkplätzen am Paradeplatz? U...

Würzburg: Forschern gelingt Sensation – größtes Tiergenom entziffert
Foto: Mitch Ames/wikipedia.org
19.01.21 - 05:31 Uhr

Würzburg: Forschern gelingt Sensation – größtes Tiergenom entziffert

Weltweite Wissenschaftssensation, an der sich auch Forscher der Uni Würzburg beteiligt haben: Mittels moderner Technolog...