In der vergangenen Woche hatten Unbekannte Plakate über die Bahnschienen im Bereich Thüngen / Stetten gespannt. Nun ermittelt eine Soko wegen gefährlichen Eingriffs in den Schienenverkehr. Ein ICE hatte eine Notbremsung machen müssen, nachdem er durch ein solches Plakat gefahren war. Verletzt wurde dabei niemand. Die Beamten entdeckten im Verlauf der Gleise weitere Plakate, die sie rechtzeitig entfernen konnten. Die Ermittler hoffen nun auf Hinweise aus der Bevölkerung. Was auf den Plakaten stand wird aus ermittlungstaktischen Gründen bisher nicht veröffentlicht. Der ICE war nur deshalb auf der eingleisigen Strecke unterwegs, weil er umgeleitet worden war.
Zur Übersicht
Würzburg: Fallen zwischen Residenz und Dom Parkplätze weg?
Foto: Funkhaus Würzburg
19.01.21 - 05:47 Uhr

Würzburg: Fallen zwischen Residenz und Dom Parkplätze weg?

Wie soll die Hofstraße zwischen Residenz und Dom in Zukunft aussehen? Was passiert mit den Parkplätzen am Paradeplatz? U...

Würzburg: Forschern gelingt Sensation – größtes Tiergenom entziffert
Foto: Mitch Ames/wikipedia.org
19.01.21 - 05:31 Uhr

Würzburg: Forschern gelingt Sensation – größtes Tiergenom entziffert

Weltweite Wissenschaftssensation, an der sich auch Forscher der Uni Würzburg beteiligt haben: Mittels moderner Technolog...

Würzburg: Berufungsprozess um tödlichen Unfall bei Unterpleichfeld
Foto: Funkhaus Würzburg
19.01.21 - 05:24 Uhr

Würzburg: Berufungsprozess um tödlichen Unfall bei Unterpleichfeld

Ein tödlicher Unfall zwischen Rimpar und Burggrumbach von 2018 beschäftigt die Würzburger Justiz jetzt erneut. Am Dienst...