Weil die Nachbarn laute Schreie aus der Wohnung einer jungen Familie gehört hatten, alarmierten sie am Montagnachmittag in Karlstadt die Polizei. Vor Ort trafen die Beamten eine stark betrunkene Mutter und drei Kleinkinder an. Weil sich die Frau offenbar in einem psychischen Ausnahmezustand befand, wurde sie in Gewahrsam genommen. Dabei wehrte sie sich stark, tritt und schlug auf die Polizisten ein. Außerdem beleidigte und bespuckte sie die Beamten. Die Kinder im Alter zwischen eineinhalb bis drei Jahren wurden in die Hände des Jugendamtes übergeben. Sie kamen noch am selben Abend in eine Pflegefamilie. Der Vater der Kinder war beruflich verreist. Gegen die Mutter wird jetzt unter anderem wegen Körperverletzung und Beleidigung ermittelt. Sie musste eine Nacht hinter Gittern verbringen.
Zur Übersicht
Würzburg: Fallen zwischen Residenz und Dom Parkplätze weg?
Foto: Funkhaus Würzburg
19.01.21 - 05:47 Uhr

Würzburg: Fallen zwischen Residenz und Dom Parkplätze weg?

Wie soll die Hofstraße zwischen Residenz und Dom in Zukunft aussehen? Was passiert mit den Parkplätzen am Paradeplatz? U...

Würzburg: Forschern gelingt Sensation – größtes Tiergenom entziffert
Foto: Funkhaus Würzburg
19.01.21 - 05:31 Uhr

Würzburg: Forschern gelingt Sensation – größtes Tiergenom entziffert

Weltweite Wissenschaftssensation, an der sich auch Forscher der Uni Würzburg beteiligt haben: Mittels moderner Technolog...

Würzburg: Berufungsprozess um tödlichen Unfall bei Unterpleichfeld
Foto: Funkhaus Würzburg
19.01.21 - 05:24 Uhr

Würzburg: Berufungsprozess um tödlichen Unfall bei Unterpleichfeld

Ein tödlicher Unfall zwischen Rimpar und Burggrumbach von 2018 beschäftigt die Würzburger Justiz jetzt erneut. Am Dienst...