Bei einer Demo der Initiative „Eltern stehen auf“ hat sich am Freitag ein Unfall mit zwei Leichtverletzten ereignet. Zwei der insgesamt 60 Teilnehmer hatten sich im Bereich der Schlachthofkreuzung von dem Zug abgesetzt. Die beiden wollten auf der Rechtsabbiegespur in Richtung Friedensbrücke eine Lautsprecherbox reparieren. Der Fahrer eines herannahenden Pkw erkannte die Situation offenbar zu spät und touchierte die Männer im Alter von 34 und 52 Jahren. Beide wurden dabei leicht verletzt. In der Folge wurde noch ein weiterer Pkw in den Verkehrsunfall verwickelt und durch die Lautsprecherbox leicht beschädigt.
Zur Übersicht
Heidingsfeld: Knall - laut Polizei keine Schüsse
Foto: Funkhaus Würzburg
25.02.21 - 19:59 Uhr

Heidingsfeld: Knall - laut Polizei keine Schüsse

Im Würzburger Stadtteil Heidingsfeld hat es am Donnerstagabend offenbar einen lauten Knall gegeben. Wodurch er entstande...

Veitshöchheim: Frostschäden werden auf B 27 repariert
Foto: Rainer Sturm - pixelio.de
25.02.21 - 16:19 Uhr

Veitshöchheim: Frostschäden werden auf B 27 repariert

Autofahrer müssen auf der B 27 zwischen Veitshöchheim und Thüngersheim am Freitag mehr Zeit einplanen. Im Bereich der St...

Würzburg: JMU zählt zu den beliebtesten Unis Deutschlands
Foto: Funkhaus Würzburg
25.02.21 - 16:13 Uhr

Würzburg: JMU zählt zu den beliebtesten Unis Deutschlands

Die Julius-Maximilians-Universität (JMU) Würzburg ist auf Platz 5 des „StudyCheck“-Rankings der beliebtesten Unis Deuts...