Die Corona-Infektionszahlen bleiben in Mainfranken auch am Freitag auf niedrigem Niveau – dennoch gibt es leichte Anstiege in Stadt und Landkreis Würzburg, im Kries Kitzingen und in der Stadt Schweinfurt. Die niedrigste Inzidenz – auch nach wie vor in Deutschland – hat Schweinfurt mit einem Wert von 7,5. Am höchsten sind die Zahlen aktuell mit 62,5 im Kreis Kitzingen. Hier bleibt der Wert aber eben auch deutlich unter der Marke von 100. Damit fällt voraussichtlich am Sonntag dann die nächtliche Ausgangssperre weg.
Zur Übersicht
Veitshöchheim: Frostschäden werden auf B 27 repariert
Foto: Rainer Sturm - pixelio.de
25.02.21 - 16:19 Uhr

Veitshöchheim: Frostschäden werden auf B 27 repariert

Autofahrer müssen auf der B 27 zwischen Veitshöchheim und Thüngersheim am Freitag mehr Zeit einplanen. Im Bereich der St...

Würzburg: JMU zählt zu den beliebtesten Unis Deutschlands
Foto: Funkhaus Würzburg
25.02.21 - 16:13 Uhr

Würzburg: JMU zählt zu den beliebtesten Unis Deutschlands

Die Julius-Maximilians-Universität (JMU) Würzburg ist auf Platz 5 des „StudyCheck“-Rankings der beliebtesten Unis Deuts...

Mainfranken: Corona – Entwicklung am Donnerstag
Foto: Pixabay.com
25.02.21 - 16:01 Uhr

Mainfranken: Corona – Entwicklung am Donnerstag

Die Ausbreitung des Coronavirus verlangsamt sich offenbar in Mainfranken. Die Inzidenzen sind in Stadt und Landkreis Wür...