Er soll seine Lebensgefährtin angegriffen und verletzt haben – deshalb hat die Polizei am Montagmorgen einen 25-Jährigen in Volkach festgenommen. In der Nacht war es offenbar zwischen dem Paar zum Streit gekommen, so heftig, dass die Polizei alarmiert wurde. Als diese eintraf war der 25-Jährige bereits aus einem Fenster im ersten Stock gesprungen und geflüchtet. Zeugen sagten aus, dass der Mann die 21-Jährige geschlagen und gewürgt haben soll. Sie kam in ein Krankenhaus. Die Polizei entdeckte den Gesuchten schließlich in der Nähe des Bahnhofsplatzes. Als er die Beamten dort mit einem Messer bedrohte, wurde er vorläufig festgenommen. Auf dem Weg zur Dienststelle beleidigte er die Polizisten. Ein Alkoholtest ergab bei ihm 1,2 Promille. Die Polizeiinspektion Kitzingen ermittelt jetzt gegen den 25-Jährigen unter anderem wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung. Er wurde in einem Bezirkskrankenhaus untergebracht. Der Mann und seine Freundin waren in Volkach lediglich zu Besuch, sie stammen eigentlich aus dem Main-Tauber-Kreis.
Zur Übersicht
Heidingsfeld: Knall - laut Polizei keine Schüsse
Foto: Funkhaus Würzburg
25.02.21 - 19:59 Uhr

Heidingsfeld: Knall - laut Polizei keine Schüsse

Im Würzburger Stadtteil Heidingsfeld hat es am Donnerstagabend offenbar einen lauten Knall gegeben. Wodurch er entstande...

Veitshöchheim: Frostschäden werden auf B 27 repariert
Foto: Rainer Sturm - pixelio.de
25.02.21 - 16:19 Uhr

Veitshöchheim: Frostschäden werden auf B 27 repariert

Autofahrer müssen auf der B 27 zwischen Veitshöchheim und Thüngersheim am Freitag mehr Zeit einplanen. Im Bereich der St...

Würzburg: JMU zählt zu den beliebtesten Unis Deutschlands
Foto: Funkhaus Würzburg
25.02.21 - 16:13 Uhr

Würzburg: JMU zählt zu den beliebtesten Unis Deutschlands

Die Julius-Maximilians-Universität (JMU) Würzburg ist auf Platz 5 des „StudyCheck“-Rankings der beliebtesten Unis Deuts...