Gleich zweimal haben Jugendliche in der Nacht auf Freitag in Sommerach (Landkreis Kitzingen) gegen die Corona-Kontaktbeschränkungen verstoßen. Anwohner hatten der Polizei eine lautstarke Party in einer Weinbergshütte gemeldet. Als die Beamten eintrafen, flüchteten die rund 15 Partygäste in die umliegenden Weinberge - ihre persönlichen Dokumente ließen sie in der Hütte zurück. Lediglich ein Partygast konnte von der Polizei festgehalten werden. Rund drei Stunden später wurde den Beamten eine weitere dröhnende Party gemeldet, diesmal in einer Garage. Dort feierten insgesamt acht Jugendliche, die sich bereits zuvor in der Weinbergshütte amüsiert hatten. Die Polizei hat die Doppelverstöße an das Landratsamt weitergeleitet.
Zur Übersicht
Würzburg: Rege Beteiligung an Online-Befragung zum Klimaschutz
22.04.21 - 15:00 Uhr

Würzburg: Rege Beteiligung an Online-Befragung zum Klimaschutz

Klimaschutz liegt vielen Würzburgern am Herzen - das zeigt die rege Beteiligung an einer Online-Befragung der Stadt. Sei...

Margetshöchheim: Emy-Roeder-Weg statt Nikolaus-Fey-Weg
Foto: Funkhaus Würzburg
22.04.21 - 14:05 Uhr

Margetshöchheim: Emy-Roeder-Weg statt Nikolaus-Fey-Weg

Kontroverse in Margetshöchheim beendet: Aus dem Nikolaus-Fey-Weg wird der Emy-Roeder-Weg. Diese Namensumbenennung hat de...

Lohr am Main/Partenstein: Güterzug beworfen - Zeugen gesucht
22.04.21 - 14:03 Uhr

Lohr am Main/Partenstein: Güterzug beworfen - Zeugen gesucht

Am Mittwochnachmittag (15 Uhr) hat ein bisher unbekannter Täter im Landkreis Main-Spessart einen Gegenstand auf einen Gü...