Für das Osterwochenende hat die Polizei zahlreiche Verstöße gegen die geltenden Coronaauflagen zu verzeichnen. Unter anderem in Giebelstadt, Röttingen, Ochsenfurt und Hopferstadt mussten die Beamten ausrücken. So musste in Ochsenfurt am Ostersonntag eine Feier aufgelöst werden: Dort haben sechs Personen im Alter von 15 bis 19 Jahre zusammen gefeiert. Die Jugendlichen stammten aus vier unterschiedlichen Haushalten. In Ochsenfurt wurde der Polizei in der Nacht zum Sonntag eine Ruhestörung gemeldet. Vor Ort trafen sie auf einem Gartengrundstück vier junge Männer aus verschiedenen Haushalten an. Die Feier wurde aufgelöst, doch die Männer zeigten sich uneinsichtig: Zwei Stunden später kamen sie wieder zusammen und zogen grölend durch die Straßen. Beim Eintreffen der Beamten verhielten sich zwei der Betroffenen hochaggressiv. Beide wurden in Gewahrsam genommen und mussten ihren Rausch auf der Polizeistation ausschlafen. Gegen alle Feiernden wurde Anzeige erstattet.
Zur Übersicht
Margetshöchheim: Emy-Roeder-Weg statt Nikolaus-Fey-Weg
Foto: Funkhaus Würzburg
22.04.21 - 14:05 Uhr

Margetshöchheim: Emy-Roeder-Weg statt Nikolaus-Fey-Weg

Kontroverse in Margetshöchheim beendet: Aus dem Nikolaus-Fey-Weg wird der Emy-Roeder-Weg. Diese Namensumbenennung hat de...

Lohr am Main/Partenstein: Güterzug beworfen - Zeugen gesucht
22.04.21 - 14:03 Uhr

Lohr am Main/Partenstein: Güterzug beworfen - Zeugen gesucht

Am Mittwochnachmittag (15 Uhr) hat ein bisher unbekannter Täter im Landkreis Main-Spessart einen Gegenstand auf einen Gü...

Schweinfurt: Fahrstil gefiel nicht - Männer prügeln sich
Foto: Funkhaus Würzburg
22.04.21 - 13:58 Uhr

Schweinfurt: Fahrstil gefiel nicht - Männer prügeln sich

Weil ein Mann über den Fahrstil eines anderen Autofahrers verärgert war, ist es am Mittwochabend in Schweinfurt zu einer...