Babykleidung passend schenken

28.07.2023, 09:54 Uhr in Service, Anzeige
Moonboon kind am strand service
Foto: pixabay.com

Bekommt bei den Nachbarn, Freunden, Kollegen oder sogar innerhalb der Familie jemand ein Baby, freuen sich die meisten Menschen und viele wollen sofort eine Kleinigkeit als Willkommensgruß an den neuen Erdenbürger schenken. Doch das ist manchmal gar nicht so einfach. Auch wenn Weihnachten oder andere Anlässe für ein Geschenk anstehen, sollte man besser nur nach etwas greifen, von dem man sicher ist, dass es wirklich gebraucht wird.

Babys wachsen schnell

Es ist besser, man informiert sich vor einem möglichen Geschenk gut, was genau dem Kleinen noch fehlt. Das gilt ganz besonders für Babykleidung, denn Babys wachsen recht schnell. Unter https://moonboon.de/blogs/stories/babygrossen werden neben unterschiedlichen Größentabellen auch zusätzlich nützliche Hinweise gegeben. Die Größenangaben sind ein guter Richtwert. Dabei sollte man nicht immer von der zuletzt mitgeteilten Größe ausgehen, sondern besser von einer Größe, der erst am Tag des Schenkens passt. Sie sollen ab dann noch eine Weile passen oder das Kleine soll sogar erst hineinwachsen können. Dabei sollte man immer grob wissen, was die Eltern selbst schon besitzen. Gerade bei jungen Eltern kann das Geld für Kleidung schon einmal etwas knapp werden und passende Kleidung ist immer sehr wichtig.

Was Eltern wirklich hilft

Eltern hilft es am meisten, wenn alle Menschen in ihrem Umfeld Verständnis für ihre Situation haben. Es kann tatsächlich vorkommen, dass ein mit viel Liebe geschenkter Woll-Pulli nur im Sommer gepasst hätte und daher gar nicht getragen werden kann, weil das Kind im nächsten Winter schon wieder herausgewachsen ist. Das ist zwar sehr schade für alle Beteiligten, aber der schöne Woll-Pulli passt im Winter dafür einem anderen Kind. Unter Eltern hilft man sich gegenseitig und tauscht auch Babykleidung untereinander. Wer sicher gehen möchte, erkundigt sich nach der genau passenden Größe und danach, was an Kleidung schon vorhanden ist, und kauft die passende Kleidung am besten mit Umtauschrecht kurz vor dem geplanten Verschenken. Eltern sind sehr dankbar.

Mehr aus Service