Marketing und Gewinnung von Neukunden mit einem Imagefilm

vor 3 Jahren in Service, Anzeige
Mainfranken24 de
Bild: ©istock.com/triloks

Bei einem Imagefilm handelt es sich um ein Video, das meistens nicht länger als 10 Minuten ist. Es dient der Absicht, eine Marke, ein Produkt, eine Dienstleistung oder ein Unternehmen zu porträtieren. In kurzer Zeit ist es mit einem Video möglich, einprägsam, informativ und emotional die Kunden zu begeistern.

Darum sind Imagefilme auf dem Vormarsch

Wer eine Webseite betritt mit animierten Grafiken, der wird zunächst auf diese schauen. Denn solche Eye-Catcher werden in unserer schnelllebigen Zeit bewusst verwendet, um Menschen für sich zu gewinnen. Dies gelingt bei einem Imagefilm ganz einfach: auf einen Knopf drücken und schon erhält der Zuschauer eine Fülle an Informationen, ohne sich mühsam durch sie hindurch lesen zu müssen. Videos sind perfekt dafür geeignet, um im Internet schnell und leicht verständliche Inhalte zu vermitteln – hinzukommt, dass sie immer häufiger frequentiert werden.

Worauf ist bei einem Imagefilm zu achten?

Bei einem optimal produzierten Imagefilm passt die Kombination von Ton und Bild und vermittelt Emotionen. Im Mittelpunkt steht ein ideales Zusammenspiel von audiovisuellen und gezielten Informationen, um so einen emotionalen positiven Bezug zu der Thematik herzustellen. Hierfür ist eine sinnvolle Dramaturgie erforderlich, aber auch das richtige Schreiben der Texte und das optimale Ausführen durch entsprechende Schauspieler sind essentiell. Wer bei einem Unternehmen beispielsweise ungern auf eigene Mitarbeiter zurückgreifen möchte, kann bei speziellen Casting-Agenturen Schauspieler für Imagefilme oder andere Unternehmensproduktionen mieten. Der Betrachter kann sich für das Video und die darin enthaltenen Infos begeistern.

Marketing und Kundengewinnung mit Imagefilmen

Wird ein Imagefilm in den sozialen Netzwerken verbreitet oder auf YouTube hochgeladen, dann betreibt der Kunde selbst Werbung und sorgt auf diese Art und Weise für potenzielle neue Kunden. Marketing-Experten gehen davon aus, dass die Aufmerksamkeit auf Videos künftig noch weiter steigen wird und Video-Marketing immer mehr zunehmen wird. Hinzu kommt die Erreichbarkeit mit einem mobilen Gerät und das immer schneller werdende Internet – diese Dinge tragen ebenfalls zu der viralen Verbreitung bei, wenn der Film gut gemacht ist.