Anzeige

Düllstadt: LKW-Irrfahrt richtet mehrere tausend Euro Schaden an

17.08.2023, 12:30 Uhr in Lokales
Das Fuehrerhaus eines LKW
Foto: pixabay.com

Für einige Schäden hat ein Sattelzug am Mittwoch in einem Wohngebiet in Düllstadt im Kreis Kitzingen gesorgt. Von seinem Navi ließ sich der LKW-Fahrer in den „Ahornring“ lotsen, der einmal im Kreis führt – allerdings mit einer relativ schmalen Straße.

Zu schmal offenbar für den Fahrer, der mehrere Anwesen beschädigte, bevor er auf ein Grundstück fuhr, um dort zu wenden. Doch statt den Anweisungen der Anwohner zu folgen, verließ sich der Mann auf seine eigenen Fahrkünste und fuhr mit der Fahrerkabine gegen ein Hausdach, wodurch die Windschutzscheibe zu Bruch ging.

Ein hinzugerufener Ersatzfahrer konnte den LKW im Anschluss ohne weitere Schäden aus der Siedlung lenken. Insgesamt sind durch die Irrfahrt 14.000 Euro Schaden entstanden, darunter ein Reifen des LKW, ein Gartenzaun und eine Garagenwand.

Mehr aus Lokales