Anzeige

Gemünden: Impfaktion für Geflüchtete

vor 2 Monaten in Lokales
Corona Covid Impfen Impfung Symbolbild
Foto: unsplash.com

Auch Geflüchtete aus der Ukraine sollen in der Region die Chance haben, sich gegen das Corona-Virus impfen zu lassen. Deswegen veranstaltet das Impfzentrum Main-Spessart am Donnerstag, den 17. März eine Impfaktion für Geflüchtete.

Von 10 bis 13 Uhr können sich alle Impfwilligen ab fünf Jahren im Kulturhaus in der Obertorstraße 39 impfen lassen. Geimpft wird mit dem Impfstoff von Biontech, Moderna und Novavax. Ein Termin wird nicht benötigt.

Die Aktion findet in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Lohr-Gemünden statt. Auch Menschen mit geringen Deutschkenntnissen sollen unkompliziert an eine Impfung kommen.