Anzeige

Karlstadt: Vier Verletzte bei Unfall

03.02.2024, 15:00 Uhr in Lokales
Ein Rettungswagen fährt eine Straße entlang
Symbolfoto: Stefan Schwarz / BRK Würzburg

Bei einem Autounfall in Karlstadt sind am Donnerstagabend vier Menschen verletzt worden.

Ein 23-Jähriger wollte auf der B27 mit seinem Kleintransporter zwei Autos überholen. Dabei stieß er frontal mit dem entgegenkommenden Auto eines 43-Jährigen, sowie mit dem einer 25-Jährigen zusammen. Ein weiteres Auto wurde durch umherfliegende Trümmerteile beschädigt.

Glücklicherweise erlitt keiner der Beteiligten schwere Verletzungen, die 25-Jährige und ihr Mitfahrer blieben unverletzt.

Der geschätzte Sachschaden beträgt eine Höhe von ca. 92.000 Euro.

Zur Bergung und Unfallaufnahme wurde die Bundesstraße für ca. 3 Stunden voll gesperrt.

Mehr aus Lokales