Anzeige

Kitzingen: Einkaufszentrum darf gebaut werden und Luftfilter

vor einem Monat in Lokales
So soll das Einkaufszentrum auf den Marshall Heights in Kitzingen aussehen
Foto: Wittmann

Das umstrittene Einkaufszentrum an der B8 in Kitzingen darf gebaut werden. Der Stadtrat hat am Donnerstagabend grünes Licht für das Projekt im Bereich Marshall Heights gegeben. Es gab 18 Stimmen dafür und 10 dagegen, wie die Stadt mitteilte. Bauen wird das Zentrum die Immobilienfirma Wittmann. Geplant ist eine Fläche von mehr als 10.000 Quadratmetern mit Lebensmittel-, Drogeriemärkten und auch Ärzten. Kritiker befürchten Schaden für die Kitzinger Innenstadt.

Bei der vorhergehenden Sitzung des Stadtrats waren die Pläne schon mal vorgelegt worden. Diese waren aber verändert und deshalb noch nicht durchgewunken worden.

Auch hat der Stadtrat einen Beschluss zu Luftfiltern gefasst. Und zwar wurde einstimmig - mit 29 Stimmen - beschlossen, dass jedes Klassenzimmer mit einer Luftfilteranlage nach Vorgabe des Freistaats ausgestattet werden soll. Ministerpräsident Söder hatte im Rahmen einer Pressekonferenz Anfang der Woche nochmal deutlich gemacht, wie wichtig das seiner Meinung nach sei. Der Würzburger Stadtrat hat Luftfilter mehrheitlich abgelehnt.