Anzeige

Lohr: Handy des getöteten 14-Jährigen ist gefunden

Topnews
22.09.2023, 18:51 Uhr in Lokales
Der Tatort am Schulzentrum in Lohr ist mit einem Band der Polizei abgesperrt, eine TV-Kamera steht davor
Foto: Funkhaus Würzburg

Knapp zwei Wochen nach dem tödlichen Schuss auf einen 14 Jahre alten Schüler in Lohr ist sein Handy gefunden worden. Schon unmittelbar nach der Tat hatten intensive Suchmaßnahmen der Polizei begonnen, die aber bis Donnerstagnachmittag erfolglos blieb.

Dann konnte das Handy schließlich entdeckt werden, zum Fundort und weiteren Hintergründen halten sich die Ermittler bislang bedeckt. Zuletzt waren unter anderem speziell ausgebildete Datenträgerspürhunde zum Einsatz gekommen.

Das Handy wird nun von den Ermittlern ausgewertet. Die Hoffnung ist, möglicherweise hier etwas zu den Hintergründen der Tat zu erfahren.

Ein ebenfalls 14 Jahre alter Junge soll das Opfer mit einem Kopfschuss getötet haben, der Tatverdächtige schweigt bislang aber zu den Vorwürfen. Er sitzt in U-Haft.

Die Waffe stammt von einem Nachbarn des mutmaßlichen Täters, wie der 14-Jährige an die Waffe gekommen ist ist bislang ebenfalls noch unklar.

Mehr aus Lokales