Anzeige

Main-Spessart: Über 1000 Corona-Fälle in Karlstadt im vergangenen Jahr

vor 23 Tagen in Lokales
Eine Darstellung des Coronavirus
Foto: pixabay.com

Über 1000 Corona-Fälle hat es 2021 in Karlstadt gegeben – das bestätigt das Landratsamt Main-Spessart. Damit ist die Gemeinde Spitzenreiter im Landkreis. Alleine im Dezember waren hier 165 neue Infektionen gemeldet worden – auch das ist ganz Main-Spessart der höchste Wert im Dezember. Die zweitmeisten Fälle im gesamten Jahr gab es in Marktheidenfeld, mit fast 900 Corona-Erkrankten. Danach folgt Lohr mit genau 800 Fällen. Im gesamten Landkreis steckten sich insgesamt über 7.700 Menschen mit Corona an. 229 Personen sind an bzw. mit Corona gestorben.

Aktuell liegt die Inzidenz in Main-Spessart bei 165 (Stand: 3. Januar).