Anzeige

Mainfranken: Faschingsendspurt in der Region

Topnews
12.02.2024, 05:30 Uhr in Lokales
Luftschlangen Fasching Maske
Foto: pixabay.com

​​Die diesjährige Faschingssession neigt sich langsam dem Ende zu. Aber auch am Rosenmontag und Faschingsdienstag finden in der Region noch viele Umzüge statt. Am Montag beispielsweise in Veitshöchheim und Himmelstadt, da ziehen die Narren um 12:50 Uhr, beziehungsweise ab 13:11 Uhr durch die Straßen.

​An Faschingsdienstag heißt es dann unter anderem in Heidingsfeld, Höchberg, Rottendorf, Dettelbach und Marktheidenfeld zum letzten Mal für dieses Jahr: Mainfranken Helau.

​Eine Übersicht mit allen Faschingszügen gibt’s hier.

Schlappmaulorden wird verliehen

​Am Rosenmontag wird auch der Schlappmaulorden verliehen. Bei der Prunksitzung der KiKaG bekommt der fränkische Komiker und Kabarettist Volker Heißmann die Auszeichnung. Damit reiht sich Heißmann in eine Reihe von Politikern und Personen des öffentlichen Lebens ein: in den Jahren zuvor wurden auch schon Markus Söder und Barbara Stamm mit dem Orden ausgezeichnet.

​Die Laudatio hält traditionell der vorherige Preisträger, in diesem Jahr also Luise Kinseher. Ihr wurde im vergangenen Jahr der 37. Schlappmaulordnen verliehen.

Mehr aus Lokales