Anzeige

Mainfranken: Feiertag in den katholischen Städten und Gemeinden

14.08.2023, 05:12 Uhr in Lokales
Eine Maria Statue
Foto: pixabay.com

Am Dienstag wird in weiten Teilen in der Region Mariä Himmelfahrt gefeiert. Bedeutet: Die einen haben einen Feiertag, die anderen müssen arbeiten. Feiertag haben nur die katholischen Städte und Gemeinden. Ausschlaggebend ist der Anteil der Katholiken, ob an diesem Tag gearbeitet werden muss oder nicht.

In Mainfranken haben rund 80 Prozent der rund 130 Städte und Gemeinden Feiertag. Vor allem im Landkreis Kitzingen sind die Protestanten in zahlreichen Gemeinden in der Überzahl. Wichtig ist die Regelung auch für Arbeitnehmer: Wer beispielsweise in Kitzingen einen Job hat, der muss am Dienstag auf die Arbeit.

Am 15. August feiern die Katholiken die Aufnahme Marias in den Himmel.

Mehr aus Lokales