Anzeige

Mainfranken: Kaum noch Ruhetag an Faschingsdienstag

12.02.2024, 15:30 Uhr in Lokales
Luftschlangen und Konfetti an Fasching
Foto: Pixabay.com

Während die letzten Närrinnen und Narren den Fasching am Dienstag ausklingen lassen, haben besonders in Städten wie Würzburg die meisten Geschäfte wieder bis abends geöffnet.

Früher ist der Faschingsdienstag gerne als (Teil-)Ruhetag genutzt worden. Mittlerweile handhaben das aber fast nur noch Ämter und Behörden.

In Würzburg, Karlstadt, Lohr, Kitzingen und den Landkreisgemeinden kommt es hier zu Einschränkungen – teilweise sind einzelne Ämter am Dienstag ganz geschlossen.

Auch im ÖPNV gelten vereinzelt Samstagsfahrpläne.

Mehr aus Lokales