Anzeige

Mainfranken: Mit der Versichertenkarte Rezepte einlösen

Topnews
30.06.2023, 05:40 Uhr in Lokales
Eine Gesundheitskarte Versichertenkarte
Foto: pixabay.com

Das klassische Papierrezept vom Arzt hat ausgedient. Ab Samstag können Patienten in der Region ihre Rezepte bei der Apotheke auch in digitaler Form einlösen – und zwar mit ihrer Gesundheitskarte. Das sogenannte E-Rezept soll den rosafarbenen Zettel für verschreibungspflichtige Medikamente ersetzen.

Bedeutet: Die Arztpraxen buchen das verschreibungspflichtige Medikament auf die Versichertenkarte – die Apotheke liest die Karte dann aus und kann das Medikament direkt mit der Krankenkasse abrechnen.

Dafür müssen die Apotheken ihre Systeme umstellen. In Würzburg sind die meisten bereits startklar, so Wolfgang Schiedermair, Sprecher des Würzburger Apothekerverbands. Denn: Das E-Rezept ist an sich keine Neuheit. Schon jetzt können die Apotheken E-Rezepte annehmen, wenn die Kunden unter anderem eine entsprechende App auf ihrem Smartphone haben.

Mehr aus Lokales