Anzeige

Mainfranken: So schneidet die Region im bundesweiten Vergleich ab

Topnews
23.05.2024, 05:30 Uhr in Lokales
Alte Mainbrücke Wuerzburg mit Blick stadtauswärts und Fußgänger
Foto: Funkhaus Würzburg

In Mainfranken lebt es sich recht gut. Das zeigt das aktuelle Regionalranking des Instituts der deutschen Wirtschaft. Insgesamt wurden 400 Städte und Landkreise in Deutschland miteinander verglichen – in den Kategorien Niveau und Dynamik.

Vor allem im Niveauranking schneidet die Region gut ab. Dabei werden der Arbeitsmarkt, die Wirtschaftsstruktur und die Lebensqualität zusammengefasst. Bewertet wird also der Status Quo. Am besten positioniert sich der Landkreis Würzburg auf Platz 70. Der Landkreis Kitzingen belegt Rang 84 und der Landkreis Main-Spessart Platz 115. Die Stadt Würzburg landet auf Rang 145.

Das Dynamikranking zeigt, welche Regionen sich in den letzten Jahren am besten entwickelt haben. Am besten schneidet der Landkreis Kitzingen mit Platz 175 von 400 ab. Dahinter liegt die Stadt Würzburg im Mittelfeld auf Rang 213. Es folgen der Landkreis Würzburg (321) und als Schlusslicht der Landkreis Main-Spessart auf Platz 378.

Mehr aus Lokales