Anzeige

Mainfranken: Streik im Handel geht weiter

28.07.2023, 05:05 Uhr in Lokales
Streikende Verdi-Mitglieder
Foto: Funkhaus Würzburg

​Im Groß- und Einzelhandel in Mainfranken wird am Freitag erneut gestreikt. Das hat die Gewerkschaft Ver.di angekündigt.

​Im Einzelhandel soll am Freitag unter anderem der Rewe in Höchberg und der H&M in Schweinfurt bestreikt werden. Seit Donnerstag wird auch bei Hugendubel in Würzburg gestreikt. Die Beschäftigten legen ihre Arbeit bis einschließlich Samstag nieder. Der Streik wirkt sich bei Hugendubel so aus, dass die Filiale in der Würzburger Innenstadt bereits um 18 Uhr schließt.

​Im Großhandel wird weiterhin im Zentrallager in Gochsheim gestreikt. Dieser Streik wurde auch noch eine Woche ausgeweitet und geht bis zum 6. August. ​Dadurch kann es in den Filialen zu Versorgungsengpässen kommen.

​Die Tarifverhandlungen für den bayerischen Groß- und Außenhandel gehen am 28. August in die sechste Runde. Für den Einzelhandel werden diese am 16. August fortgesetzt. ​

Mehr aus Lokales