Anzeige

Mainfranken: Tendenz am Arbeitsmarkt bleibt positiv

vor einem Monat in Lokales
Logo Agentur für Arbeit Arbeitsagentur
Foto: Funkhaus Würzburg

Die Tendenz am Arbeitsmarkt in der Region bleibt positiv: Die Zahl der Arbeitslosen ist im November erneut leicht gesunken. Aktuell sind rund 6.500 Menschen in Mainfranken arbeitslos gemeldet. Das sind 130 weniger als im Oktober und über 2.200 weniger als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote bleibt im Vergleich zum Oktober unverändert bei 2,2 Prozent.

Zudem ist die Jugend- und Ausländerarbeitslosigkeit überdurchschnittlich gesunken – denn die Arbeitskräftenachfrage übersteigt das Vorkrisenniveau deutlich. Allein im November wurden über 1.300 freie Stellen gemeldet – damit befinden sich aktuell rund 7.000 Jobangebote im Stellenpool. Das sind über 42 Prozent mehr als 2020. Freie Stellen gibt es vor allem in den Bereichen Maschinen- und Fahrzeugtechnik, Verkehr und Logistik und im Verkauf.