Anzeige

Marktbreit: Nach häuslicher Auseinandersetzung – 16-Jähriger in U-Haft

Topnews
25.01.2024, 12:30 Uhr in Lokales
Tatort Marktbreit
Foto: Sat1 Bayern

​​Nachdem ein 16-Jähriger am Montag drei Menschen in Marktbreit angegriffen haben soll, sitzt er jetzt wegen des versuchten Totschlags in Untersuchungshaft. Das hat die Polizei am Donnerstag mitgeteilt.

​Zwei 67 und 56 Jahre alten Männer erlitten Stichverletzungen und kamen schwer verletzt in ein Krankenhaus, eine 53-Jährige wurde leicht verletzt. Die beiden konnten mittlerweile aber wieder entlassen werden. Nach Informationen unserer Redaktion handelt es sich bei einem der Verletzten um den Vater des 16-Jährigen.

​Die Ermittler konnten mittlerweile die Tatwaffe sicherstellen. Ob es sich um das Messer handelt, das er bei seiner Festnahme dabei hatte, dazu macht die Polizei keine Angaben.

​Offenbar befand sich der Jugendliche in einer psychischen Ausnahmesituation. Die Polizei ermittelt weiter zu den Hintergründen der Tat. ​

Mehr aus Lokales