Anzeige

Schweinfurt: Klaus Ernst verlässt mit Wagenknecht die Linke

23.10.2023, 17:32 Uhr in Lokales
Klaus Ernst

Klaus Ernst ist eines von zehn Mitgliedern, die die Partei Die Linke gemeinsam mit Sahra Wagenknecht verlassen.

Der langjährige Gewerkschaftssekretär aus Schweinfurt sitzt seit 2005 für die Linke im Bundestag und war für zwei Jahre sogar Vorsitzender der Partei.

Schon in den letzten Wochen waren Experten davon ausgegangen, dass Klaus Ernst die Linken verlassen und die Wagenknecht-Partei unterstützen würde.

Zuletzt war Ernst medial in Erscheinung getreten, als er eine Erklärung mitunterzeichnete, die den USA eine große Verantwortung für Russlands Angriffskrieg auf die Ukraine gab.

Gemeinsam mit Wagenknecht forderte er außerdem, die als Folge des Angriffs verhängten Sanktionen gegen Russland aufzuheben.

Sahra Wagenknecht hat zuletzt ihren Verein „Bündnis Sahra Wagenknecht“ vorgestellt. Dessen Ziel soll es sein, bis zur Europawahl im kommenden Jahr eine neue Wagenknecht-Partei zu gründen.

Mehr aus Lokales