Anzeige

Schweinfurt: ver.di ruft zu Streik bei Marktkauf und Kaufland auf

vor 3 Monaten in Lokales
Ein Symbolbild für einen Kaufland Einkaufsmarkt
Foto: Kaufland

Die Gewerkschaft ver.di macht den Arbeitgebern Druck. Deshalb ruft sie unter anderem die Beschäftigten von Marktkauf und Kaufland in Schweinfurt am Freitag zum Streik auf. Diese könnten zudem am Samstag fortgesetzt werden. Anlass ist die dritte Tarif-Verhandlungsrunde am kommenden Dienstag in München. Die Gewerkschaft fordert mehr Geld für die Angestellten und betont, dass die Lebensmittelunternehmen während der Coronapandemie viel Profit gemacht hätten.

Insgesamt fordert ver.di eine Lohnerhöhung um 4,5 Prozent und zusätzlich 45 Euro mehr im Monat. Dabei soll ein Mindesteinkommen von 12,50 Euro in der Stunde für alle gewährt werden.