Anzeige

Unterfranken: Gewalt gegen Polizisten nimmt ab

25.01.2024, 16:30 Uhr in Lokales
Ein Polizist steht vor einem Polizeihubschrauber
Foto: pixabay.com

Am Samstag ist in Ochsenfurt ein Polizist angegriffen und schwer verletzt worden. Insgesamt hat die Gewalt gegen Polizisten in Unterfranken im letzten Jahr aber deutlich abgenommen. Nach Informationen des Polizeipräsidiums gab es 492 Übergriffe und damit gut 100 weniger als im Jahr zuvor. Gleichzeitig ist es der niedrigste Wert seit Beginn der Erfassung, im Jahr 2018.

Polizistinnen und Polizisten würden im Rahmen ihrer Ausbildung und bei regelmäßigen Trainings auf solche Situationen vorbereitet.

Ermittlungen im Fall Ochsenfurt gehen weiter

Unterdessen gehen die Ermittlungen im Fall Ochsenfurt weiter. Ein 23-Jähriger hatte sich einen Kampf mit einem Polizisten geliefert und ihm dabei kurz dessen Dienstwaffe abgenommen. Er konnte später durch einen Schuss aus einer Polizeipistole gestoppt werden.

Mehr aus Lokales