Anzeige

Unterfranken: Rund 23.000 Novavax-Dosen nächste Woche erwartet

vor 2 Monaten in Lokales
Corona Covid Impfen Frau Pflaster
Foto: unsplash.com

Eigentlich sollten die ersten Novavax-Lieferungen bereits in dieser Woche in den unterfränkischen Impfzentren ankommen – laut der Regierung von Unterfranken verschiebt sich der Termin aber auf Mitte nächster Woche. Für den Regierungsbezirk soll es dann rund 23.000 Dosen des Proteinimpfstoffs geben.

Terminbuchung ab sofort möglich

Unterdessen können Impfwillige ab sofort einen Termin für die Impfung mit Novavax vereinbaren. Telefonisch unter 116 117 oder über das Bayerische Impfportal: Dort können speziell Termine für eine Novavax-Impfung gebucht werden, sobald sie durch das örtliche Impfzentrum freigeschaltet wurden.

Novavax zunächst priorisiert

Weil die Liefermenge zunächst begrenzt ist, soll Novavax aber zuerst an Pflegepersonal verimpft werden. Die Gesundheitsämter informieren, sobald jeder einen Termin für die Novavax-Impfungen buchen kann.

Empfehlung der STIKO

Die Ständige Impfkommission (STIKO) empfiehlt zwei Impfungen mit Novavax im Mindestabstand von drei Wochen. Für Auffrischungsimpfungen ist der Proteinimpfstoff noch nicht empfohlen.