Anzeige

Unterfranken: Verleihung des 16. Integrationspreises

16.10.2023, 17:00 Uhr in Lokales
Der Eingang zur Regierung von Unterfranken in Würzburg am Peterplatz mit Sonne
Foto: Funkhaus Würzburg

Am frühen Montagabend wurde in Würzburg zum mittlerweile 16. Mal der unterfränkische Integrationspreis verliehen. Unter den Gewinnern ist auch ein Würzburger Lesecafé für Geflüchtete. Die Auszeichnung wird für besonders gute Arbeit im Bereich Integration von der Regierung für Unterfranken vergeben.

Der zweite Preis geht an das Lesecafé in der Gemeinschaftsunterkunft in der Veitshöchheimer Straße. Dabei handelt es sich um ein Projekt der Montessori Fachoberschule Würzburg in Zusammenarbeit mit der Stadt Würzburg. Die Schülerinnen und Schüler helfen den Kindern in der Unterkunft lesen zu lernen. Zudem wird den Kindern dort vorgelesen und spielerisch ein Zugang zur deutschen Sprache verschafft.

Der erste Preis geht an das Solidaritätsteam der Stadt Mellrichstadt. Das Team unterstützt Geflüchtete bei der Integration ehrenamtlich und bietet für sie Hilfe an bei beispielsweise Hausaufgabenbetreuung für Kinder oder begleitet die Geflüchteten bei behördlichen Angelegenheiten.

Das Preisgeld für die Gewinner in Höhe von insgesamt 6.000 Euro wird vom Freistaat gefördert.

Mehr aus Lokales