Anzeige

Würzburg: 5-Jähriger von Pkw erfasst

vor einem Monat in Lokales
Ein Krankenwagen von hinten
Foto: pixabay.com

Ein 5-jähriger Junge ist am Freitagabend in Würzburg von einem Pkw erfasst worden. Der Unfall ereignete sich in der Luitpoldstraße auf Höhe der Straßenbahnhaltestelle „Talavera“. Trotz Rotlicht für den Fußgängerüberweg überquerte der Bub ohne zu schauen die Straße. Dort wurde er von einem Pkw, der ordnungsgemäß die Luitpoldstraße befuhr, erfasst. Der 5-Jährige wurde mit Verdacht auf schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.