Anzeige

Würzburg: Bergung am Kranenkai - 46-Jähriger stürzt auf Steine

Topnews
vor einem Monat in Lokales
Viele Menschen am Mainkai
Foto: Funkhaus Würzburg

Rettungseinsatz am Würzburger Kranenkai – am Samstagabend ist ein 46-Jähriger auf die Steinvorsprünge am Mainufer gestürzt. Dabei verletzte er sich am Rücken und am Arm. Der Mann war mit einem Bekannten unterwegs gewesen und wollte Richtung Wasser klettern. Der 46-Jährige konnte sich nicht mehr bewegen - die Einsatzkräfte mussten den Mann mit einer Drehleiter und einer Trage aus dem Mainufer bergen. Der Notarzt konnte eine lebensgefährliche Verletzung ausschließen – der 46-Jährige wurde zur weiteren Untersuchung ins Krankenhaus gebracht.

Während des Rettungseinsatzes war der Bereich rund um den Kranenkai für den fließenden Verkehr gesperrt.