Anzeige

Würzburg: Blaulichtorganisationen rufen zum Impfen auf

vor einem Monat in Lokales
Blaulichtorganisationen rufen zum Impfen auf
Foto: Doku-Team / BRK Würzburg

Unter dem Motto „Aus Solidarität und Nächstenliebe“ rufen die Würzburger Blaulichtorganisationen zum Impfen auf. Darunter: Die Johanniter, die Malteser, das Bayerische Rote Kreuz und die Würzburger Berufsfeuerwehr. Impfen sei in dieser Pandemie eine Verpflichtung aus Solidarität und Nächstenliebe, so die Organisationen. Jede einzelne Impfung verkleinere die Impflücke und stärke damit die Sicherheit aller.

Deswegen veranstalten die Blaulichtorganisationen am Wochenende ein „Adventsimpfen“ im Impfzentrum am Handelshof – Impfwillige können sich dort zwischen 10 Uhr und 18 Uhr ihren Piks abholen. Kurzentschlossenen bieten die Organisationen einen Shuttleservice vom Hauptbahnhof zum Handelshof an. Daneben können Impfwillige mit eingeschränkter Mobilität vorab unter 0800/2019222 Fahrten zum Impfzentrum buchen.