Anzeige

Würzburg: Bürgerbegehren Talavera wird eingereicht

Topnews
vor einem Monat in Lokales
Talavera Parkplatz Autos Bild 3
Foto: Funkhaus Würzburg

Das Bürgerbegehren „Kostenloses Parken auf der Talavera“ wird am Mittwoch bei der Stadt Würzburg eingereicht. Um den ÖPNV zu stärken, hatte der Stadtrat beschlossen, Parkgebühren auf der Talavera einzuführen. Ab Juni soll das Parken auf der Talavera dann pro angefangene halbe Stunde 30 Cent kosten. Als Tageshöchstpreis sind 9 Euro vorgesehen.

Ende März hat der Initiator Florian Wilbald bestätigt, dass das Ziel von 7.000 Unterschriften erreicht wurde. Schon ein paar Wochen zuvor hatte das Bürgerbegehren die erforderlichen 5.500 Stimmen. Als Puffer wollten die Initiatoren aber noch rund 1.500 Stimmen mehr sammeln. Gezählt werden ausschließlich die Unterschriften von allen Volljährigen mit Erstwohnsitz in der Stadt Würzburg.

Von der Stadtverwaltung muss anschließend noch geprüft werden, ob genügend Unterschriften vorgelegt wurden. Sollten alle Angaben stimmen, kommt das Bürgerbegehren in den Stadtrat.