Anzeige

Würzburg: Der Weihnachtsbaum am unteren Markt wurde aufgestellt

vor 14 Tagen in Lokales
Der neue Christbaum wird aufgestellt auf dem Marktplatz
Foto: Funkhaus Würzburg

Die Vorbereitungen für die Vorweihnachtszeit in der Würzburger Innenstadt haben sichtlich begonnen. Am Montagvormittag ist der Weihnachtsbaum am Unteren Markt von Mitarbeitern des Gartenamtes aufgestellt worden. Beim diesjährigen Exemplar handelt es sich um eine circa 40 Jahre alte Fichte mit einer Höhe von 16 Metern. Sie stammt aus der Region rund um den hessischen Vogelsberg und wurde nicht wie in der Vergangenheit üblich aus dem Würzburger Umland gestiftet. Dies hängt mit der Trockenheit der letzten Jahre in der Region zusammen, die den Baumbestand deutlich reduziert hat.

Der Volkacher Marktplatz ist ebenfalls um einen Weihnachtsbaum bereichert worden. Seit Montagvormittag kann eine 10 Meter hohe Rotfichte am Rathaus bestaunt werden.