Anzeige

Würzburg: Eine der entwicklungsstärksten Städte in Deutschland

07.10.2022, 05:30 Uhr in Lokales
Würzburg Panorama Blick vom Mainufer auf Alte Mainbrücke und Festung Marienberg
Foto: Funkhaus Würzburg

Die Stadt Würzburg zählt zu den 30 entwicklungsstärksten Kreisen bundesweit. Das zeigt der aktuelle Zukunftsatlas des Wirtschaftsinstituts Prognos. Hier landet Würzburg auf Platz 26 von insgesamt 400 Städten und Kreisen in Deutschland. Oberbürgermeister Christian Schuchardt freut sich über das Ergebnis, auch wenn die Stadt im Vergleich zum letzten Bericht von 2019 um zwei Plätze nach unten gerutscht ist.

Besonders gut schneidet Würzburg in der Kategorie „Demografie“ ab – unter allen Kommunen landet die Stadt hier auf dem zweiten Platz. Das liege vor allem an den vielen Studierenden, die die Stadt jung halten.

Auch die Chancen auf dem Arbeitsmarkt sind in Würzburg gut (Platz 23 im Ranking). Wesentlich schlechter schneidet die Stadt wiederum in Sachen Wohlstand und Wettbewerb ab. Hier landet die Stadt auf den Plätzen 195 und 208.

Blick in die Landkreise

Der Kreis Main-Spessart landet im nationalen Vergleich insgesamt auf Rang 84, der Landkreis Würzburg auf Platz 86. Der Kreis Kitzingen belegt den 155. Platz. Laut Zukunftsatlas bieten sich in allen drei Regionen leichte Zukunftschancen. Es zeigt sich hierbei auch: Die Chancen auf Wohlstand sind in den Landkreisen wesentlich höher als in der Stadt Würzburg. Die Landkreise Würzburg und Main-Spessart haben sich im Vergleich zu 2019 deutlich verbessert (Platz 149 und 187), Kitzingen stand mit Platz 119 im letzten Bericht noch besser da als in diesem Jahr.

Der Zukunftsatlas

Der Zukunftsatlas des Wirtschaftsinstituts Prognos bewertet die Zukunftschancen und -risiken aller 400 Kreise und kreisfreien Städte in Deutschland. Alle drei Jahre werden dabei gesellschaftliche und wirtschaftliche Indikatoren ausgewertet.

Er gibt Städten, Kreisen und anderen Verantwortlichen einen Überblick darüber, wie ihre Region im bundesweiten Vergleich abschneidet und wo Handlungsbedarf besteht, um sich gut für die Zukunft aufzustellen.

Mehr aus Lokales