Anzeige

Würzburg: Frankenhallen-Umbau soll auf den Weg gebracht werden

vor einem Monat in Lokales
Der Entwurf der Beethovengruppe von der künftigen Frankenhalle in Würzburg
Grafik: Beethovengruppe

Der Würzburger Stadtrat könnte in seiner letzten Sitzung des Jahres am Donnerstag das Brachliegen der Frankenhalle beenden. Es wird über den Bauantrag für den Umbau der Frankenhalle abgestimmt.

Die Würzburger Beethovengruppe hat die ehemalige Viehmarkthalle an der Veitshöchheimer Straße gekauft und will sie umgestalten. Auf dem Gelände sind gut 70 Wohneinheiten in einem Neubau geplant. Zudem hieß es in einem ersten Konzept, solle die Halle tagsüber als Markthalle und abends für Veranstaltungen genutzt werden können. Der bisherige Kopfbau soll abgerissen und als Vorplatz umgestaltet werden.

Eigentlich sollte der Bau- und Ordnungsausschuss bereits über die Baugenehmigung abstimmen, er vertagte eine Entscheidung aber in den Gesamtstadtrat.