Anzeige

Würzburg: Gasaustritt in ICE

13.08.2023, 17:34 Uhr in Lokales
1605013823symbolfoto pok ice quelle bundespolizei
Foto: Bundespolizei

Sonntagvormittag wurde ein Großalarm beim Rettungsdienst und der Feuerwehr ausgerufen. Grund dafür war ein gemeldeter Gasaustritt in einem ICE mit Verletzten.

Die Lage konnte nach Einfahren des Zuges schnell erkundet werden. Im Gastrobereich des ICE war ein Gasbehälter undicht. Zwei Mitarbeiter wurden zur weiteren Untersuchung in eine Würzburger Klinik gebracht.

Der Rettungsdienst errichtete in der Bahnhofshalle eine Anlaufstelle für weitere Reisende, in der aber glücklicherweise niemand versorgt werden musste. Durchgeführte Messungen im Zug offenbarten keine Gefahren für Mitreisende.

Mehr aus Lokales