Anzeige

Würzburg: Höhenrettung der Feuerwehr am Heizkraftwerk

10.01.2024, 15:30 Uhr in Lokales
Übung der Höhenretter der Berufsfeuerwehr Würzburg
Foto: Funkhaus Würzburg

​​Am Mittwoch waren etliche Rettungskräfte der Höhenretter am Heizkraftwerk in Würzburg im Einsatz. Grund dafür war eine Rettungsübung. Dabei wurden Arbeitsunfälle von Mitarbeitenden des Heizkraftwerks simuliert.

​Bei einer Übung mussten sich die Einsatzkräfte an einem Turm aus 48 Metern Höhe abseilen. Eine Puppe simulierte dabei einen bewusstlosen Menschen. Bei einer zweiten Übung wurde die Rettung aus einem Schacht nachgestellt.

​Normalerweise rücken die Höhenretter zwischen vier bis acht Mal im Monat aus, so ein Sprecher der Berufsfeuerwehr Würzburg. Oft muss vor Ort allerdings niemand gerettet werden. Die Sondereinsatzgruppe rettet aber nicht nur Menschen in der Höhe – sie unterstützen und helfen auch die Feuerwehren im Stadtgebiet und im Landkreis bei ihren Aufgaben. In Würzburg gibt es über 20 Höhenretter. ​

Mehr aus Lokales