Anzeige

Würzburg: IHK hält Wachstumschancengesetz für überfällig

30.08.2023, 16:36 Uhr in Lokales
Das Logo der Industrie- und Handelskammer IHK in Würzburg
Foto: Funkhaus Würzburg

​​Die Bundesregierung hat am Mittwoch das Wachstumschancengesetz auf den Weg gebracht – das soll Unternehmen zum Investieren anregen. Aus Sicht der Industrie- und Handelskammer Würzburg-Schweinfurt (IHK) sei das ein überfälliger Schritt. Fraglich sei allerdings, ob dieser Schritt wirklich ausreicht, um den mainfränkischen Betriebe zu helfen.

​Unter dem Strich bleibt das Gesetz nach Ansicht der IHK nur ein erster Schritt, um die Wachstumsschwäche der Wirtschaft zu überwinden. Nach wie vor haben die Unternehmen mit den hohen Energiekosten und Personalmangel zu kämpfen. Ein weiteres Problem sieht die IHK im Umfang des Gesetzes: mit jährlichen sieben Milliarden Euro sei das Volumen zu gering.

Das Wachstumschancengesetz

​Mit dem Wachstumschancengesetz sollen die Wirtschaft und die Wettbewerbsfähigkeit in Deutschland gestärkt werden. Der Entwurf muss noch vom Bundestag und Bundesrat beschlossen werden. ​

Mehr aus Lokales