Anzeige

Würzburg: Katastophenschutz-Experten treffen sich in Würzburg

vor 24 Tagen in Lokales
Rettungsdienst Sanitäter Fahrzeug Heckklappe geschlossen
Foto: pixabay.com

Die Flutkatastrophe im Ahrtal, die Corona-Pandemie und die zahlreichen Waldbrände. Mit diesen Herausforderungen müssen sich Feuerwehr und Rettungsdienst in den vergangenen Jahren intensiv auseinandersetzen.

Auf einer Fachtagung in Würzburg soll Ende Mai beraten werden, wie man sich besser auf solche Katastrophen vorbereiten kann.

Experten aus dem ganzen Bundesgebiet kommen hierfür im Congress Centrum zusammen.

68. Jahresfachtagung im Congress Centrum

Vom 23. Bis 25. Mai lädt die Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes (vfdb) zur Tagung nach Würzburg ein.

Unter dem Motto „Rettung, Schutz, Sicherheit – Gestärkt aus Katastrophen?“ und rund 50 Vorträgen wird die Tagung im Congress Centrum stattfinden.

Über die Vereinigung

Die Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes e.V. (vfdb) ist ein deutsches Expertennetzwerk für Schutz, Rettung und Sicherheit. Der gemeinnützige Verein mit mehr als 3.000 Mitgliedern verfolgt das Ziel die wissenschaftlichen und technischen Weiterentwicklungen der Gefahrenabwehr zu fördern.