Anzeige

Würzburg: Kontroverse Diskussion um Nachtleben-Konzept

Topnews
vor einem Monat in Lokales
Muell am mainkai nach partynacht
Foto: Funkhaus Würzburg

Ein Konzept für mehr Sicherheit und weniger Lärm und Müll im Würzburger Nachtleben wird kontrovers diskutiert. Im Ordnungsausschuss des Stadtrats gab es am Donnerstag zu dem Thema noch keine keine Vorentscheidung.

Nach ausgiebiger Diskussion steht aber fest: Es gibt noch Abstimmungsbedarf auf einigen Ebenen. Kritik kam vor allem von Grünen, SPD und Linken.

In seiner Sitzung am 5. Mai soll sich nun der gesamte Stadtrat damit befassen.

Wie berichtet sieht das Konzept sieht nächtliche Alkoholverbote unter anderem am Mainufer in der Sanderau, am Mainkai-Ufer und in der Sanderstraße vor. Dafür soll es eine Feierzone am Graf-Luckner-Weiher geben.