Anzeige

Würzburg: Landkreis-Schulen werden mit Luftfiltern ausgestattet

vor einem Monat in Lokales
Ein Stuhl nach dem anderen aufgereiht in einem Klassenzimmer einer Schule auf den Tischen
Foto: Funkhaus Würzburg

Der Landkreis Würzburg wird die Klassenzimmer seiner Schulen mit Luftfiltern ausstatten. Das hat der Kreistag am Montagvormittag beschlossen. Damit werden Lüftungsanlagen im Deutschhaus-Gymnasium Würzburg, im Gymnasium Veitshöchheim, in der Realschule Höchberg und in der Rupert-Egenberger-Schule Höchberg angeschafft. Dort wo solche Anlagen nicht zum Einsatz kommen können, soll es mobile Luftfilter geben. Geplant sind dafür Ausgaben von rund 850.000 Euro.

In Mainfranken sind damit künftig alle Kreise mit Luftfiltern versorgt. Die Stadt Würzburg möchte ihre Schulen hingegen nur punktuell mit Luftfilter ausstatten.